Wohnzimmer Couch

Wohnen / Schrank
4. Dezember 2016

Wenn die Kinder langsam das Haus verlassen, beginnt für manche Paare ein Prozess der Erneuerung: Wie wollen wir leben? Was brauchen wir zum Wohlfühlen? Wo ist unser Mittelpunkt und wie soll er aussehen? Eine besondere Freude war es, die Familie auf diesem Weg zum neuen Wohnraum zu begleiten.

Wir erkundeten die Anforderungen und Wünsche, wagten uns auf Nebenpfade und hatten stets das verbindende Ziel vor Augen. Gemeinsam gelang es auf kleinem Grundriss einen Raum zu schaffen, der Rückzugsorte anbietet, zur Gemeinschaft einlädt, hilfreiche Details aufweist und das bereits vor 15 Jahren gefertigte Mobiliar integriert.


Weitere Arbeiten & Werke

  • Galerie

    Im Laufe meines Schaffens für Möbel und Schönheit begegneten mir manch länger anhaftende Eindrücke. Dazu gehörten die Entwürfe des Jugendstils, antike Stühle und die Sessel von Sam Maloof. Dieser Lehnsessel entstand aus der Freude an der geschwungenen Linie, der Begeisterung für den Übergang der Linien und aus Dankbarkeit gegenüber dem phantastischen Werkstoff Holz.
  • Garderoben

    Herzlich Willkommen! Der Eingangsbereich und damit meist die Garderobe sind unsere Schnittstelle von der Innen- zur Außenwelt. Hier empfangen wir Freunde und verabschieden uns voneinander. Am Morgen verlassen wir hier das Haus. In welcher Atmosphäre dies geschieht, begleitet uns über den Tag. Am Abend setzen wir unseren Schritt als erstes in diesen Raum, der uns im optimalen Fall offen empfängt und aufnimmt.